Dips & Stuff

Die Webseite ist noch im Aufbau. Mehr Rezepte folgen bald.

Du findest alle meine Rezepte auch auf Instagram.

Erbsen Dip

What?

· 500 g tiefgekühlte Erbsen

· Ca. 80 g Cashewkerne (entweder in etwas Wasser einlegen oder direkt pürieren)

· 1 Packung saisonale Kräuter (z.B. Basilikum, Bärlauch, Petersilie etc.)

· 1 – 2 Knoblauchzehen

· etwas Olivenöl oder Rapsöl (nicht zu sparsam sein mit dem Öl, das gibt dem ganzen eine schöne, cremige Konsistenz)

· ein Schuss Zitronensaft

· Salz und Pfeffer nach Geschmack

· Optional aber wärmstens empfohlen: Hefeflocken

How?


1. Erbsen gar werden lassen (z.B. mit Steamer oder 3 Min in Wasser kochen).

2. Alle Zutaten – ausser Kräuter – gut pürieren mit dem Pürierstab.

3. Die in fingerdicke Streifen geschnittenen Kräuter zur Masse hinzugeben und kurz mitpürieren.

4. Mit Salz, Pfeffer, Öl, Zitronensaft und Hefeflocken abschmecken.

5. Wenn die Masse zu fest ist, etwas mehr Öl (oder Wasser) hinzugeben.

Cannellinibohnen Dip

What?

· 240 g Cannellini Bohnen (entspricht einer Dose)

· Saft einer 1/2 Zitrone (ca. 25 ml)

· 1/2 TL getrockneter Thymian

· 1/2 TL getrockneter Rosmarin

· ca. 100 ml Olivenöl

· Salz und Pfeffer nach Geschmack

· Optional: etwas Chili

How?


1. Die Bohnen aus der Dose gründlich unter fliessendem Wasser waschen.

2. Bohnen mit dem Saft einer halben Zitrone zu einer mehr oder minder glatten Masse pürieren.

3. Die Masse mit den Kräutern, dem Salz und Pfeffer und etwas Olivenöl vermengen.

4. Nach Geschmack mit etwas Chili würzen.